News
 

Australisches Passagierflugzeug verliert Bugrad

Sydney (dpa) - Eine Boeing 737 der australischen Billigfluglinie Virgin Blue hat auf dem Flughafen von Melbourne ein Bugrad verloren. Nach Medienberichten sagte Steve Purvinas vom Verband der Luftfahrtingenieure, wenn dies während des Fluges passiert wäre, hätte es ernsthafte Probleme mit sich bringen können. Die Maschine war bei den Vorbereitungen zum Start, als ein Ingenieur bemerkte, dass ein Bugrad abgefallen war. Purvinas sagte, Virgin Blue würde seine Flugzeuge zwar jeden Tag überprüfen, aber nicht vor jedem Flug.
Luftverkehr / Notfälle / Australien
27.07.2009 · 03:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

Weitere Themen