News
 

Australische Sängerin Ruby Hunter gestorben

Melbourne (dts) - Die australische Sängerin Ruby Hunter ist letzte Nacht in ihrem Haus im Western District von Victoria gestorben. Der Tod der Sängerin und Songwriterin, die zur Gruppe der Ngarrindjeri-Aborigines zählt, wurde heute von ihrem Manager bestätigt. Hunter war Teil der sogenannten "gestohlenen Generation". Im Alter von acht Jahren wurde sie als Kind australischer Ureinwohner von der Regierung gewaltsam aus ihrer Familie gerissen. Zusammen mit ihrem Mann Archie Road, den sie mit 16 Jahren als Obdachlose kennengelernt hatte, war die Sängerin weltweit neben Größen wie Tracy Chapman und Bob Dylan aufgetreten. Hunter war zudem die erste Ureinwohnerin Australiens, die bei einem großen Plattenlabel unter Vertrag genommen wurde.
Australien / Leute / Musik
18.02.2010 · 07:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen