News
 

Australische Polizei vermutet Haiangriff auf vermissten Taucher

Sydney (dpa) - Hinter dem Verschwinden eines Tauchers vor der Südküste Australiens könnte laut Polizei der Angriff eines Hais stecken. Der Vorfall habe sich rund 225 Kilometer westlich der Metropole Adelaide ereignet, teilten die Behörden mit. Schwimmer zwischen dem Ort Edithburgh sowie dem Hafen Moorowie seien im Zuge der Suche nach dem Verschwundenen aufgefordert worden, das Wasser zu verlassen. Es werde angenommen, der Taucher sei das Opfer eines Hais geworden.

Notfälle / Tiere / Australien
08.02.2014 · 12:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen