News
 

Australier nach WM-Wahlschlappe ernüchtert

Sydney (dpa) - Mit großer Enttäuschung haben die Australier auf die Wahlschlappe bei der Vergabe der Fußball-WM 2022 reagiert. Mit nur einer Stimme schied Australien bereits in der ersten Wahlrunde aus. Tausende von Fußball-Fans verfolgten die Live-Übertragung aus Zürich auf Riesenleinwänden in Sydney und zogen nach dem Zuschlag für Katar mit langen Gesichtern stumm davon. Bewerbungschef Frank Lowy befürchtet nun «eine lange Wartezeit», bevor sich sein Land wieder berechtigte Hoffnungen auf die Ausrichtung einer WM machen darf.

Fußball / FIFA / WM / 2022 / Australien
02.12.2010 · 18:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen