News
 

Australier drohte aus Ungeduld mit Bombe in Flugzeug

Canberra (dts) - Im australischen Brisbane hat ein Mann am Sonntag aus Ungeduld zu einem ungewöhnlichen Mittel gegriffen, um seine Mitreisenden zu drängeln. Wie australische Medien jetzt berichten, war der 26-Jährige beim Aussteigen nach der Landung seines Flugzeugs in Brisbane nervös geworden. Schließlich sei der Mann aggressiv geworden und habe den Passagieren mit den Worten "es ist eine Bombe im Flugzeug" gedroht. Die beunruhigten und teils in Panik geratenen Fluggäste wandten sich daraufhin an das Personal, das den Drängler zur Verantwortung zog. Der Australier gab später zu, mit einer Bombe gedroht zu haben, damit die Passagiere schneller aussteigen. Ein Gericht verurteilte ihn zu 4.000 Dollar Strafe.
Australien / Luftfahrt / Kurioses / Justiz / Kriminalität
30.06.2010 · 08:08 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen