Supergaminator
 
News
 

Ausstrahlungen der Deutschen Welle durch Attacken aus Iran gestört

Teheran/Berlin (dts) - Die Ausstrahlung des Fernsehprogramms des Auslandsdienstes Deutsche Welle ist offenbar durch gezielte Attacken aus Iran massiv gestört worden. Das berichtet das Nachrichtenmagazin "Spiegel". In einem Schreiben der federführenden französischen Regierungsbehörde Agence Nationale des Fréquences an das iranische Kommunikationsministerium heißt es, dass es am 7. und 8. Dezember Eingriffe gegeben habe, die wie "absichtliche Störungen" aussähen. Betroffen war ein Hot-Bird-Satellit des Betreibers Eutelsat. Die Störquelle liegt im Gebiet um Teheran. Bereits im Mai und Juni 2009 kam es zu Behinderungen, die französische Behörde forderte Iran schon damals auf, "dringende Schritte" einzuleiten, um die Störungen zu stoppen. Der Satellitenbetreiber versuchte auf die jüngsten Störmanöver mit dem Hochfahren der Sendeleistung zu reagieren, daraufhin wurde auch das Störsignal verstärkt. Betroffen vom Senderausfall war auch der arabischsprachige Dienst DW-TV Arabia des deutschen Senders.
DEU / Iran / Fernsehen / Deutsche Welle
02.01.2010 · 11:15 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.10.2017(Heute)
18.10.2017(Gestern)
17.10.2017(Di)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen