News
 

Außenminister Westerwelle "sehr besorgt" über Lage in Ägypten

Berlin (dts) - Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) hat seine Forderung nach einem Ende der Gewalt in Kairo bekräftigt. "Ich bin sehr besorgt über die Lage in Ägypten", sagte er der Tageszeitung "Die Welt" (Dienstagausgabe). Es sei wichtig, dass der Aufbruch in Richtung Demokratie nach dem Sturz des Mubarak-Regimes jetzt nicht aufs Spiel gesetzt werde.

Westerwelle: "Ich appelliere deshalb mit Nachdruck an alle Seiten, umgehend die Gewalt einzustellen und den Weg in Richtung Demokratie jetzt nicht abzubrechen." Westerwelle fügte hinzu, der nach Ägypten entsandte Nahost-Beauftragte der Bundesregierung, Boris Ruge, werde dort "die richtigen Gespräche mit den richtigen Gesprächspartnern führen". Bei den jüngsten Unruhen in Ägypten waren fast 2.000 Menschen verletzt und über 20 getötet worden.
DEU / Ägypten / Proteste / Gewalt
22.11.2011 · 01:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen