News
 

Außenminister Westerwelle reist überraschend in den Jemen

Sanaa (dts) - Außenminister Guido Westerwelle ist heute Morgen überraschend zu einem Besuch in den Jemen gereist. Der FDP-Politiker will in dem Land am Golf von Aden unter anderem mit Staatspräsident Ali Abdallah Saleh zu Gesprächen zusammenkommen. Auf der Tagesordnung steht dabei die aktuelle Sicherheitslage im Jemen und der Kampf gegen den internationalen Terrorismus. "Die Instabilität des Jemen könnte zu einer Gefahr für die ganze Welt werden", hatte Westerwelle vorher im Rahmen eines Besuchs in Saudi-Arabien erklärt. Bereits am Abend will der Außenminister nach Deutschland zurückkehren. Der Jemen war nach dem vereitelten Terroranschlag von Detroit vom ersten Weihnachtsfeiertag vermehrt in das Zentrum der internationalen Aufmerksamkeit gerückt. Nach dem Anschlagsversuch hatte ein regionaler Ableger des Terrornetzwerks al-Qaida die Verantwortung übernommen. Der mutmaßliche Attentäter, ein 23-jähriger Nigerianer, wurde offenbar in einem Terrorcamp im Jemen ausgebildet.
Jemen / DEU / Weltpolitik
11.01.2010 · 09:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen