News
 

Außenminister Westerwelle lobt Obamas Nahost-Rede

Berlin (dts) - Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) hat die Rede von US-Präsident Barack Obama zur Lage im Nahen Osten gelobt. "Die Kernbotschaft ist, dass die amerikanische Regierung ganz augenscheinlich wieder mutig auch im Nahost-Friedensprozess mitgestalten will", so Westerwelle im Deutschlandfunk. Der Nahost-Friedensprozess sei zugleich ein wesentlicher Beitrag dazu, dass die demokratischen Revolutionen in der arabischen Welt gelingen können.

Des Weiteren hatte sich der US-Präsident für die historischen Grenzen Israels von 1967, inklusive der vereinbarten Abweichungen von diesen Grenzverlauf, ausgesprochen. "Das ist eine internationale Haltung, und die ist auch richtig", so Westerwelle weiter.
DEU / USA / Weltpolitik
20.05.2011 · 10:36 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen