News
 

Außenminister Westerwelle in Afghanistan

Kabul (dts) - Außenminister Guido Westerwelle ist am Donnerstag zu einem unangekündigten Besuch in Afghanistan eingetroffen. Der FDP-Politiker besucht zum vierten Mal in seiner Amtszeit das Land. Westerwelle will sich dort mit Präsidenten Hamid Karsai treffen und über die aktuelle Situation im Kampf gegen die aufständischen Taliban informieren.

Die Sicherheitsverantwortung soll nach und nach von den internationalen Schutztruppen an die afghanische Regierung übergeben werden. Mit der Kommandoübergabe entstehen auch konkrete Pläne für einen deutschen Truppenabzug. Wie viele Soldaten noch bis Ende des Jahres abgezogen werden, müsse noch abgestimmt werden, aber es sei das Ziel, 2014 keine Truppen mehr in Afghanistan zu haben, so Westerwelle. Von da an solle die Unterstützung des Landes sich auf den zivilen Aufbau und die Ausbildung der Sicherheitskräfte konzentrieren.
Afghanistan / DEU / Militär
21.07.2011 · 07:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
11.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen