News
 

Ausschussmitglieder schließen weitere Konsequenzen nicht aus

Berlin (dpa) - Nach dem angekündigten Rückzug von Verfassungsschutzpräsident Heinz Fromm schließt der Vorsitzende des NSU-Untersuchungsausschusses, Sebastian Edathy, weitere Rücktritte nicht aus. Jetzt müssten die Sicherheitsbehörden verstärkt aufklären. Das sagte er vor der ersten Ausschusssitzung seit Fromms Rückzugsankündigung in Berlin. Je mehr man unter den Teppich kehren wolle, desto größer sei die Wahrscheinlichkeit, dass man irgendwann über den Teppich stolpere, sagte Edathy.

Extremismus / Kriminalität / Verfassungsschutz
03.07.2012 · 09:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.07.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen