News
 

Ausschreitungen nach Demonstration gegen Rechts

Magdeburg (dpa) - Nach zunächst friedlichen Protesten gegen Rechtsextremismus ist es in Magdeburg am Abend zu Ausschreitungen gekommen. Aus einem linken Szenetreff im Stadtteil Stadtfeld heraus wurden Beamte unter anderem mit Betonplatte beworfen, wie ein Polizeisprecher sagte. Die Platte sei direkt neben den Polizisten auf dem Boden aufgeschlagen. Zuvor hatten am Nachmittag rund 10 000 Menschen in Magdeburg gegen Rechtsextremismus demonstriert. Anlass war ein alljährlicher Aufmarsch von Neonazis.

Demonstrationen / Extremismus
15.01.2012 · 02:22 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
11.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen