News
 

Ausschreitungen in Athener Olympiastadion - Spiel abgebrochen

Athen (dpa) - Schwere Zusammenstöße zwischen Hooligans und der Polizei haben am Abend zum Abbruch des griechischen Derbys zwischen Panathinaikos Athen und Olympiakos Piräus geführt. Die Spitzenpartie im Olympiastadion musste elf Minuten vor dem Schlusspfiff beim Stand von 1:0 für Olympiakos vorzeitig beendet werden. Hooligans hatten dutzende Molotow-Cocktails auf die mit etwa 50 000 Zuschauern besetzten Tribünen und das Spielfeld geworfen. Schiedsrichter, Spieler und Betreuer flüchteten in die Kabine. Rund um das Olympiastadion gehen die Zusammenstöße weiter.

Fußball / Polizei / Griechenland
18.03.2012 · 21:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
22.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen