News
 

Ausschreitungen bei Demonstration für Wahlrechtsreform in Malaysia

Kuala Lumpur (dts) - In der malayischen Hauptstadt Kuala Lumpur ist es am Samstag bei Protesten für eine Wahlrechtsreform zu gewaltsamen Ausschreitungen zwischen Demonstranten und der Polizei gekommen. Die Sicherheitskräfte setzten Tränengas und Wasserwerfer ein, als die Protestierenden Absperrungen aus Stacheldraht an dem für die Demonstration gesperrten zentralen Unabhängigkeitsplatz durchbrachen, berichten örtliche Medien. Bei dem Einsatz waren nach eigenen Angaben rund 2.000 Polizisten vor Ort.

Die Zahl der Demonstranten wird auf 25.000 geschätzt. Es war die größte Protestaktion der vergangenen Jahre. Die Opposition befürchtet, dass die seit langem regierende Koalition von Ministerpräsident Najib Razak bei den kommenden Wahlen unfaire Vorteile genießen könnte.
Malaysia / Proteste
28.04.2012 · 10:15 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen