News
 

Ausschreitungen am Tahrir-Platz in Kairo - Hunderte verletzt

Kairo (dpa) - In der ägyptischen Hauptstadt Kairo ist es zu heftigen Ausschreitungen am Tahrir-Platz gekommen. Die Polizei setzte Gummigeschosse und Tränengas gegen Demonstranten ein. Nach Angaben des Staatsfernsehens wurden mindestens 507 Menschen verletzt, darunter rund 20 Sicherheitskräfte. Noch gestern hatten Zehntausende Menschen friedlich gegen den Militärrast demonstriert. Einige Dutzend Demonstranten hatten danach Zelte auf dem Platz aufgebaut. Heute räumte die Polizei, woraufhin immer mehr Aktivisten versuchten, den Platz zurückzuerobern.

Kairo / Unruhen / Wahlen
19.11.2011 · 20:00 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen