News
 

Ausnahmezustand in Bangkok tritt in Kraft

Bangkok (dpa) - In Thailand tritt nach den wochenlangen  Straßenprotesten heute der Ausnahmezustand in Kraft. Damit können die Behörden Demonstrationen von mehr als fünf Menschen verbieten, Ausgangssperren verhängen und Polizisten mit Sonderbefugnissen für Festnahmen ausstatten. Die Maßnahme gilt für 60 Tage. Die Regierung nannte als Grund die wachsende Gewalt bei den Protestaktionen. Die Regierungsgegner halten Straßenkreuzungen in der Stadt besetzt und versuchen, Regierungseinrichtungen lahmzulegen. Sie wollen die Regierung stürzen und die Wahlen am 2. Februar verhindern..

Demonstrationen / Regierung / Wahlen / Thailand
22.01.2014 · 01:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen