News
 

Ausnahmezustand in Bangkok

Bangkok (dpa) - Der thailändische Regierungschef Abhisit Vejjajiva hat den Ausnahmezustand in Bangkok verhängt. Zuvor hatten Regierungsgegner das Parlamentsgebäude gestürmt. Damit haben die Sicherheitskräfte Sonderbefugnisse zur Festnahme und Auflösung von Demonstrationen. Die Demonstranten verlangen den sofortigen Rücktritt der Regierung. Die meisten sind Anhänger des 2006 gestürzten Ministerpräsidenten Thaksin Shinawatra.
Konflikte / Thailand
07.04.2010 · 13:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen