News
 

Ausgabe der elektronischen Gesundheitskarte beginnt

Berlin (dts) - Die Ausgabe der elektronischen Gesundheitskarte hat am 1. Oktober begonnen. Bis Ende des Jahres sollen bundesweit zehn Prozent der 70 Millionen gesetzlich Versicherten mit der neuen Karte ausgestattet sein. Sonst müssen die Kassen laut schwarz-gelber Gesundheitsreform Strafen zahlen.

Für die Versicherten ist die Umstellung kostenlos. Auch inhaltlich gibt es zunächst keine Änderungen. Die elektronische Gesundheitskarte enthält Informationen über Name, Geburtsdatum, Adresse und Krankenversicherungsnummer. Die erkennbare Neuerung ist das Lichtbild auf der Karte. Erst viel später sollen auch Informationen über Befunde der Fachärzte oder Röntgenbilder abgerufen werden können. Für die Übergangszeit gilt auch noch die alte Karte, bis die Arztpraxen mit neuen Lesegeräten ausstattet sind. Die neue Karte soll die Behandlung verbessern, Reibungsverluste verhindern und Kosten sparen.
DEU / Gesundheit / Gesellschaft
01.10.2011 · 15:24 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen