News
 

Aus für WM-Kandidat Hamilton in Singapur

Singapur (dpa) - WM-Kandidat Lewis Hamilton ist beim Großen Preis von Singapur ausgeschieden. Der McLaren-Pilot kollidierte in der 36. Runde im Kampf um den dritten Platz mit dem WM-Führenden Mark Webber im Red Bull. Der Formel-1-Weltmeister von 2008 hatte versucht, den Australier zu überholen. Der Vorfall wird von den Rennkommissaren untersucht. Vor dem Nacht-Grand-Prix, dem 15. von 19 Saisonrennen, hatte Hamilton in der Gesamtwertung hinter Webber auf Platz zwei gelegen.

Motorsport / Formel 1 / GP Singapur
26.09.2010 · 15:28 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.08.2017(Heute)
22.08.2017(Gestern)
21.08.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen