News
 

Augsburger Bischof Mixa dialogbereit

Augsburg (dpa) - Der Augsburger Bischof Walter Mixa ist bereit zum Dialog: Er will über die gegen ihn erhobenen Misshandlungsvorwürfe mit früheren Zöglingen des Kinderheims in Schrobenhausen sprechen. In einer Erklärung versicherte Mixa aber noch einmal, zu keiner Zeit gegen Kinder und Jugendliche körperliche Gewalt angewandt zu haben. Mixa war von 1975 bis 96 Stadtpfarrer in Schrobenhausen. Die Laienorganisation «Wir sind Kirche» forderte den Bischof auf, solange sein Amt ruhen zu lassen, bis die Vorwürfe gegen ihn geklärt seien.
Kirchen / Kriminalität
01.04.2010 · 19:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen