Casino LasVegas
 
News
 

Augsburg: Verdächtige im Fall des getöteten Polizisten festgenommen

Augsburg (dts) - Die Polizei hat beim Augsburger Polizistenmord eine weitere Person verhaftet. Die 35-jährige Frau wird der Geldwäsche in zwei Fällen verdächtigt, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Donnerstag. Der fünfstellige Betrag, der aus einem Augsburger Raub stamme, hänge mit der Tat der verhafteten Brüder Rudolf R. und Raimund M. zusammen, hieß es.

Ob es sich bei der Frau um die Geliebte von Raimund M. handelt, wie von der "Bild"-Zeitung berichtet, konnte nicht kommentiert werden. Erst gestern wurde in der Sendung "XY ungelöst" auf die Tatwaffe, einen Revolver von Smith & Wesson, hingewiesen. Bis jetzt schwiegen die Brüder zu den Vorwürfen. Die zwei Männer im Alter von 56 und 58 Jahren werden verdächtigt, in der Nacht zum 28. Oktober den 41-jährigen Polizisten Mathias V. erschossen zu haben. Die Ermittler vermuten, dass die Männer bei einem Raubüberfall ertappt worden waren. Rund zwei Monate später wurden sie festgenommen und sitzen in Augsburg und München in Untersuchungshaft. Seit Mitte Januar ist außerdem die Tochter von Raimund M. in Haft. Bei der 31-Jährigen hatte die Polizei ein Waffenarsenal entdeckt und sie hatte zugegeben, 30.000 Euro in ihrer Wohnung versteckt zu haben.
DEU / BAY / Kriminalität / Justiz
16.02.2012 · 18:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen