News
 

Auftakt im Prozess um Wettskandal: Verteidiger rügt Gericht

Bochum (dpa) - Mit Attacken der Verteidigung hat in Bochum der Prozess um den größten Wettskandal im europäischen Fußball begonnen. Die Anwälte der vier Angeklagten rügten zum Auftakt die Zuständigkeit des Gerichts. Sollte das Gericht die Anträge auf Einstellung zurückweisen, wird noch heute die Anklage verlesen werden. Den Angeklagten wird die Manipulation von 32 Partien in Deutschland, Belgien, Slowenien, Ungarn, Kroatien und der Schweiz vorgeworfen. Die Wettgewinne sollen sich auf rund 1,6 Millionen Euro belaufen.

Fußball / Kriminalität / Prozesse
06.10.2010 · 10:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen