News
 

Aufsichtsrat stärkt EnBW-Chef den Rücken

Karlsruhe (dpa) - Der Aufsichtsrat des Energiekonzerns EnBW hat Vorstandschef Hans-Peter Villis den Rücken gestärkt. Das Gremium habe einhellig den vom Vorstand eingeschlagenen strategischen Weg für die kommenden drei Jahre begrüßt. Das teilte Aufsichtsratschef Claus Dieter Hoffmannmit. Unverändert wichtiges Ziel sei, die «gute Bonität des Unternehmens zu erhalten». Außerdem sei die Bedeutung des Sparprogramms betont worden: Bis Ende 2013 sollen beim Konzern 750 Millionen Euro eingespart oder durch Effizienzsteigerungen gut gemacht werden.

Energie / EnBW
26.10.2011 · 11:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen