News
 

Aufräumarbeiten nach Springfluten in Istanbul

Istanbul (dpa) - Nach der schwersten Unwetter-Katastrophe seit Jahrzehnten haben im Großraum Istanbul die Aufräumarbeiten begonnen. Die Behörden setzten schwere Baumaschinen ein, um die von den Fluten weggespülten Fahrzeuge zu bergen und Straßen wieder passierbar zu machen. Inzwischen räumen türkische Politiker Versäumnisse ein. Die weit verbreitete Duldung illegaler Bautätigkeiten habe die Lage verschlimmert. In den Fluten waren im Großraum Istanbul mindestens 31 Menschen ums Leben gekommen.
Wetter / Unwetter / Türkei
10.09.2009 · 04:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen