News
 

Auflösung der Förderschulen in Brandenburg verschoben

Potsdam (dts) - Die Auflösung der Förderschulen in Brandenburg wird zeitlich verschoben. Das berichtet die "Märkische Oderzeitung" (Freitagausgabe). Nach heftigen Protesten wolle das Bildungsministerium nun auf die Wirkung positiver Beispiele setzen und einen Runden Tisch für Inklusion einberufen, anstatt ein Aus bis 2019 festzulegen.

Im Gespräch mit der Zeitung erklärte Bildungsministerin Martina Münch (SPD), dass nach Protesten von Eltern und Lehrern, die vor einer überstürzten Abkehr von der Förderschule gewarnt hatten, nun verstärkt auf Freiwilligkeit gesetzt werden solle.
DEU / BRB / Bildung
14.07.2011 · 19:00 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen