myboni.de - Dein Bonusportal zum Geld verdienen.
 
News
 

Auch Schweizer Internetseite von Wikileaks nicht mehr erreichbar

Berlin (dts) - Seit Freitagabend ist auch die Internetseite von Wikileaks in der Schweiz nicht mehr erreichbar. Eine amerikanische Internet-Firma hat am Freitag die Schweizer Homepage mit den Wikileaks-Dokumenten aus ihrer Datenbank entfernt und damit den Zugang zu wikileaks.ch unmöglich gemacht. Zuvor hatte der Provider EveryDNS auch schon wikileaks.org als Hauptadresse der Enthüllungsplattform entfernt.

Nun ist die Homepage beispielsweise über wikileaks.de erreichbar. Wikileaks wurde 2006 ins Leben gerufen und ist nach eigener Aussage unzensierbar. Die Hauptserver befanden sich zeitweilig in Schweden, wurde aber später an einen unbekannten Ort gebracht. Für Wikileaks arbeiteten im Januar 2010 nach Angaben des Gründers Julian Assange fünf feste und etwa 800 freie Mitarbeiter.
DEU / Internet
03.12.2010 · 19:15 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen