News
 

Auch Linkspartei betrauert Tod von Otto Graf Lambsdorff

Berlin (dts) - Der Tod von Otto Graf Lambsdorff hat auch bei der Linkspartei für Bestürzung und Trauer gesorgt. Die Parteichefs Lothar Bisky und Oskar Lafontaine sowie Fraktionschef Gregor Gysi zeigten sich bestürzt. "Mit Trauer haben wir die Nachricht vom Tod von Otto Graf Lambsdorff aufgenommen", hieß es am Nachmittag in einer Mitteilung. Lambsdorff, FDP-Ehrenvorsitzender und ehemaliger Bundeswirtschaftsminister, vertrat eine marktwirtschaftliche geprägte Politik, welche der politischen Linie der Linke genau konträr verläuft, hieß es weiter. "Er war unser politischer Konkurrent und Gegner, Kritiker des Sozialstaats, aber auch ein Demokrat, mit dem sich vortrefflich streiten ließ", so die Parteiführung. Lambsdorff war am Samstag überraschend im Alter von 82 Jahren in Bonn gestorben.
DEU / Parteien
07.12.2009 · 16:39 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen