News
 

Auch Katastrophenalarm im Kreis Meißen

Meißen (dpa) - Erneut Hochwasser in Sachsen: Nach dem Landkreis Görlitz hat auch der Kreis Meißen wegen der steigenden Pegelstände der Flüsse Katastrophenalarm ausgelöst. Massive Schäden soll es hier aber noch nicht gegeben haben. Im Landkreis Görlitz gab es Überflutungen vor allem in Zittau im Oberlauf der Lausitzer Neiße. Erst vor sieben Wochen hatte heftiger Regen in Sachsen für Überschwemmungen gesorgt. Die Fluten verursachten Schäden in Höhe von rund 800 Millionen Euro, vier Menschen kamen ums Leben.

Wetter / Hochwasser
28.09.2010 · 03:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen