News
 

Auch Japan weist syrischen Botschafter aus

Tokio (dpa) - Japan verweist den Botschafter Syriens des Landes. Grund sei die andauernde Gewalt des Regimes von Staatspräsident Baschar al-Assad gegen Zivilisten, begründete der japanische Außenminister Koichiro Gemba nach Angaben der Nachrichtenagentur Kyodo die Maßnahme. Nach dem Blutbad in der syrischen Ortschaft Al-Hula hatten zuvor auch Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien, die Niederlande, Belgien und Spanien sowie die USA, Australien und Kanada syrische Diplomaten ausgewiesen.

Konflikte / Japan / Syrien
30.05.2012 · 09:56 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen