News
 

Auch Deutsche an Bord der «Solidaritätsflotte»

Höger und GrothGroßansicht
Berlin (dpa) - Auf dem von der israelischen Armee gestürmten Schiff der internationalen Gaza-«Solidaritätsflotte» halten sich auch zwei Deutsche auf.

Nach Angaben der Organisation IPPNW (Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkriegs) vom Montag ist unter anderem der ehemalige Linkspartei-Abgeordnete Norman Paech an Bord. Auch der stellvertretende Vorsitzende der deutschen IPPNW- Sektion, Matthias Jochheim, fährt auf der «Marmara» mit. Nach Angaben einer IPPNW-Sprecherin gab es zu beiden am Montagvormittag keinen Kontakt.

An der «Solidaritätsflotte» sind auch zwei Bundestagsabgeordnete der Linken beteiligt, Inge Höger und Annette Groth. Nach IPPNW-Angaben halten sie sich aber auf anderen Schiffen auf. Das Auswärtige Amt war um eine umfassende Aufklärung bemüht.

Israelische Soldaten hatten am Morgen gewaltsam mehrere Schiffe aufgebracht, mit denen pro-palästinensische Aktivisten Hilfsgüter in den von Israel blockierten Gazastreifen bringen wollten. Dabei wurden mindestens zehn Menschen getötet.

Konflikte / Gaza / Nahost / Türkei
31.05.2010 · 10:41 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen