News
 

Auch Bayern prüft Ankauf von Steuersünder-Daten

München (dpa) - Auch Bayern sind Informationen zu möglichen Steuersündern zum Kauf angeboten worden. Derzeit werde geprüft, ob die Datensätze erworben werden sollen, sagte eine Sprecherin der Staatskanzlei in München der dpa. Ministerpräsident Horst Seehofer habe darauf hingewiesen, dass dies nur geschehen dürfe, wenn die Daten auf rechtsstaatlichem Wege erworben worden seien. Nach Informationen des Magazins «Der Spiegel» handelt es sich um Daten von Kunden zweier Banken in der Schweiz und in Luxemburg.
Kriminalität / Steuern
07.02.2010 · 11:12 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen