News
 

Auch Arbeitgeber kritisieren «Elena»

Berlin (dpa) - Nach Datenschützern und Gewerkschaften haben nun auch die Arbeitgeber das neue Datenerfassungsprogramm «Elena» kritisiert. Das Programm habe zwar Potenzial zum Bürokratieabbau, dieses werde aber nicht ausreichend genutzt, sagte der stellvertretende Hauptgeschäftsführer der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, Alexander Gunkel, dem «Tagesspiegel». Seit Beginn des Jahres müssen alle Firmen die Einkommensdaten ihrer Beschäftigten an eine zentrale Speicherstelle melden.
Soziales / Datenschutz
02.01.2010 · 16:00 Uhr
[2 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen