News
 

AU berät über Krisen des Kontinents

Nairobi (dpa) - Mit Blick auf die Krisenherde des Schwarzen Kontinents haben die Staats- und Regierungschefs der Afrikanischen Union ihr zweitägiges Gipfeltreffen fortgesetzt. Neben dem Bürgerkrieg in Somalia, der absehbaren Teilung des Sudan und dem ungelösten Machtkonflikt in der Elfenbeinküste sind die Unruhen in Ägypten zentrales Gesprächsthema. Lobend äußerten sich AU-Vertreter über die Volksabstimmung im Südsudan. Nach den vorläufigen Ergebnissen stimmten fast 99 Prozent der Südsudanesen für einen eigenen Staat.

AU / Gipfel
31.01.2011 · 16:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen