News
 

Attentat auf Kirche mit 22 Toten war Selbstmordanschlag

Kairo (dpa) - Der blutige Anschlag auf eine Christengemeinde in der ägyptischen Stadt Alexandria ist von einem Selbstmordattentäter verübt worden. Das teilte das Innenministerium in Kairo mit. Der Extremist habe sich in seinem vor der Kirche geparkten Fahrzeug selbst in die Luft gesprengt. Mindestens 21 Gläubige wurden durch die Explosion getötet, mehr als 40 weitere Menschen verletzt. Der Anschlag erfolgte eine halbe Stunde nach Mitternacht, als die koptischen Christen aus der eben beendeten Neujahrsmesse strömten.

Terrorismus / Ägypten
01.01.2011 · 11:42 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.10.2017(Heute)
23.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen