News
 

Attentäter will sich öffentlich äußern

Oslo (dpa) - Der rechtsradikale Norweger Anders Behring Breivik will die beiden Anschläge mit fast hundert Toten öffentlich begründen. Das kündigte sein Anwalt im TV-Sender NRK an. Sein Mandant wünsche bei dem Hafttermin morgen keinen Ausschluss der Öffentlichkeit und wolle seine Motive darlegen. Der 32- Jährige hatte am Freitag auf der Fjordinsel Utøya ein Massaker angerichtet und mindestens 85 Jugendliche erschossen. Vorher waren bei der Detonation einer Autobombe im Osloer Regierungsviertel sieben Menschen ums Leben gekommen.

Terrorismus / Kriminalität / Norwegen
24.07.2011 · 12:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen