News
 

Attentäter von Detroit hatte Sprengstoff in der Unterwäsche

Detroit (dts) - Der Attentäter von Detroit hat einen Teil des Sprengstoffes offenbar in seiner Unterwäsche transportiert. Zumindest ein Teil sei in der Unterwäsche eingenäht gewesen, berichtet der Nachrichtensender CNN. Der 23-jährige Nigerianer wollte am 1. Weihnachtstag eine Maschine auf dem Weg von Amsterdam nach Detroit kurz vor der Landung in die Luft jagen. Er wurde von anderen Passagieren überwältigt und später festgenommen. Die Terrororganisation El Kaida übernahm mittlerweile die Verantwortung in einem Bekennerschreiben. Angeblich soll der versuchte Anschlag eine Vergeltungsaktion für einen für Angriff unter US-Beteiligung im Jemen gewesen sein. Dabei waren am 17. Dezember nach jemenitischen Angaben etwa 30 Kämpfer getötet worden.
USA / Flugverkehr / Terrorismus
29.12.2009 · 01:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen