News
 

Attentäter verletzt 32 Menschen in Istanbul

Istanbul (dpa) - 32 Menschen sind bei einem Anschlag auf dem beliebten Taksim-Platz in Istanbul verletzt worden. Ein Mann hatte sich vor einem Einsatzwagen der Polizei in die Luft gesprengt. Er selbst kam um. Der Attentäter hatte versucht, in den Bus zu klettern. Die Polizei stellte nach dem Anschlag eine weitere Bombe sicher. Zum Motiv des Mannes ist noch nichts bekannt. Es wird spekuliert, dass die verbotenen Kurdische Arbeiterpartei PKK hinter dem Anschlag steckt. Heute war eine von der PKK einseitig erklärte und mehrfach verlängerte Waffenruhe ausgelaufen.

Anschläge / Türkei
31.10.2010 · 21:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen