News
 

Atomunterhändler setzen Gespräche unerwartet fort

Bagdad (dpa) - Bei den Gesprächen über das umstrittene iranische Atomprogramm ringen die Unterhändler heftig um Fortschritte. Für den frühen Abend sei eine weitere Sitzung aller Beteiligten anberaumt worden, sagte Michael Mann, der Sprecher der EU-Außenbeauftragten Catherine Ashton. Nach Angaben der iranischen Delegation standen die Gespräche zeitweise vor dem Scheitern. Mann hatte dagegen von Bewegung gesprochen, ohne Details zu nennen. Vertreter der 5+1-Gruppe wollen den Iran von der umstrittenen Urananreicherung auf 20 Prozent abbringen.

Konflikte / Atom / Iran
24.05.2012 · 17:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen