News
 

Atomruine Fukushima läuft aus - Westerwelle bietet Hilfe an

Tokio (dpa) - Die Atomkatastrophe von Fukushima zieht immer weitere Kreise. Aus einem 20 Zentimeter langem Riss in einer Reaktorwand des havarierten Kraftwerks sickert radioaktives Wasser ins Meer. 40 Kilometer vom AKW entfernt wurden bereits stark erhöhte Werte des gefährlichen Jod-131 gemessen. Bei einem Kurzbesuch in Tokio versprach Außenminister Guido Westerwelle heute Hilfe beim wirtschaftlichen Wiederaufbau. Auch da könne sich Japan auf Deutschland als Partner verlassen, sagte Westerwelle nach einem Gespräch mit seinem Amtskollegen Takeaki Matsumoto.

Erdbeben / Atom / Japan
02.04.2011 · 18:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen