News
 

Atommüll wird aus Asse herausgeholt

Hannover (dpa) - Die im einsturzgefährdeten Atommülllager Asse radioaktiven Abfälle werden aus dem Salzstock wieder herausgeholt. Das kündigt das Bundesamt für Strahlenschutz an. Das sei die «beste Variante», hieß es. Experten hatten drei verschiedene Wege zur Stilllegung des ehemaligen Salzbergwerks geprüft: Das Herausholen der Atommüll-Fässer, eine Umlagerung innerhalb der Grube oder das Füllen der Kammern.
Atom / Asse
15.01.2010 · 13:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen