News
 

Atomkraftgegner wollen Gorleben mit Eilantrag stoppen

Hannover (dpa) - Die Gräben zwischen Atomkraftgegnern im niedersächsischen Wendland und Bundesumweltminister Röttgen sind tiefer denn je. Jetzt kämpfen Bürger vor Gericht gegen das Endlager- Projekt im Salzstock Gorleben. Per Eilantrag wollen sie die Arbeiten stoppen. Damit verschärfen sich die Fronten zwischen den Bürgern im Wendland und Bundesumweltminister Norbert Röttgen kurz vor seinem Besuch in Lüchow-Dannenberg. Anwohner und die Umweltorganisation Greenpeace reichten einen Eilantrag beim Verwaltungsgericht Lüneburg ein.

Atom / Gorleben
11.02.2011 · 15:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen