News
 

Atomkraftgegner stören RWE-Hauptversammlung

Essen (dpa) - Atomkraftgegner haben die Hauptversammlung des Energiekonzerns RWE in Essen massiv gestört. Rund 200 Demonstranten versperrten Aktionären unter anderem mit Sitzblockaden den Eingang. Auf Plakaten und Bannern forderten sie den sofortigen Atomausstieg und kritisierten den Atomkurs des zweitgrößten deutschen Energiekonzerns. Auch im Saal ging der Protest weiter. Immer wieder störten Demonstranten mit Trillerpfeifen die Rede von RWE-Chef Jürgen Großmann. Dennoch verteidigte RWE seinen Atomkurs und die Klage gegen das Atom-Moratorium.

Energie / RWE
20.04.2011 · 12:41 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen