News
 

Atomkraftgegner bereiten «große Sitzblockade» vor

Greifswald (dpa) - Atomkraftgegner wollen den Castor-Transport mit Atommüll aus deutschen Forschungsanlagen kurz vor dem Zielort Lubmin an der Ostsee stoppen. Laut Internetplattform «castorticker.de» ist eine «große Sitzblockade» auf den Schienen geplant. Die vier Behälter mit den etwa 2500 Brennstäben werden am Vormittag in Lubmin erwartet. Die Bahnstrecke wird von Sicherheitskräften überwacht. Der Zug rollt zur Zeit durch Deutschland. Er kam aus Frankreich. Am Nachmittag überquerte er bei Saarbrücken die Grenze.

Atom / Transporte
15.12.2010 · 22:10 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen