News
 

Atomkraft: Grüne fordern Halbierung der Grenzwerte beim Strahlenschutz

Berlin (dts) - Die Grünen verlangen eine deutliche Verschärfung der deutschen Strahlenschutzverordnung, um zum Beispiel Mitarbeiter in Atomkraftwerken stärker zu schützen. Das berichtet das ARD-Politikmagazin "Report Mainz". Sylvia Kotting-Uhl, die atompolitische Sprecherin der Grünen-Fraktion im Deutschen Bundestag, erklärte im Interview, der aktuell festgelegte Grenzwert "fußt auf der Annahme, dass eine chronische Dosis nur halb so gefährlich ist wie eine akute Dosis und das hat zu einem Grenzwert von 20 Millisievert im Jahr geführt.
DEU / Parteien / Energie / Umweltschutz
11.04.2011 · 14:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen