News
 

Atombehörde wegen Japan in voller Alarmbereitschaft

Wien (dpa) - Die Internationale Atomenergiebehörde IAEA ist nach dem Erdbeben in Japan wegen der Lage im Atomkraftwerk Fukushima-Daiichi in voller Alarmbereitschaft. Man sei weiterhin in Verbindung mit den japanischen Behörden und beobachte die Situation genau, teilte die UN-Behörde in Wien mit. Die für die Notversorgung des Reaktor-Kühlsystems gedachten Diesel-Generatoren hatte der anschließende Tsunami zerstört. Man bemühe sich momentan, diese zu reparieren. Die Behörden hatten für Fukushima-Daiichi den nuklearen Notfall ausgerufen.

Erdbeben / Atom / UN / Japan
11.03.2011 · 22:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen