News
 

Atomausstieg beschlossen - Gebäudesanierung gestoppt

Berlin (dpa) - Der Atomausstieg bis 2022 und die Stilllegung von acht Atomkraftwerken ist endgültig beschlossene Sache. Der Bundesrat billigte einstimmig das neue Atomgesetz. Zugleich fordern die Länder Nachbesserungen bei der Gebäudesanierung. Die Länderkammer lehnte das Gesetz ab. Nun muss wohl im Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat eine Lösung gefunden werden. Die Länder wehren sich dagegen, dass sie Steuerausfälle mittragen sollen. Diese können sich auf bis zu 1,5 Milliarden Euro über mehrere Jahre belaufen.

Energie / Atom / Bundesrat
08.07.2011 · 14:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen