News
 

«Atlantis»-Crew macht ISS fit

Washington (dpa) - Reparieren und Batterien wechseln im All: Zwei Astronauten der US-Raumfähre «Atlantis» haben bei einem Außeneinsatz die Internationale Raumstation ISS aufgepäppelt. Die Astronauten Steven Bowen und Michael Good waren sieben Stunden und neun Minuten im All. Ihre Hauptaufgabe bestand darin, Akkus an der Solaranlage der Raumstation auszutauschen. Es ist die letzte geplante Reise des Space Shuttle «Atlantis» ins All. Die NASA beendet das Raumfähren-Programm voraussichtlich Ende des Jahres.
Raumfahrt / USA
19.05.2010 · 20:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen