News
 

«Atlantico»: Sperma auf Kleidung des Zimmermädchens

Paris (dpa) - Das mutmaßliche Opfer des ehemaligen IWF-Chefs Dominique Strauss-Kahn hatte nach Medienberichten Spermaspuren auf ihrer Kleidung. Das hätten die DNA-Analysen ergeben, berichtet die französische Website atlantico.fr. Sie beruft sich auf einen Bericht der New Yorker Polizei. Die Ermittler haben nach Medienberichten auch ein Stück des Teppichs untersucht, auf den die Frau nach erzwungenem Oralsex gespuckt haben soll. Der Franzose ist angeklagt, das Zimmermädchen in seiner Hotel-Suite sexuell genötigt zu haben.

Kriminalität / USA / Frankreich
23.05.2011 · 15:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen