News
 

Athen spricht mit Bern über griechische Geldanlagen in der Schweiz

Athen (dpa) - Auf griechische Geldanleger mit Konten in der Schweiz könnten schwierige Zeiten zukommen. Die Regierung in Athen führe zurzeit mit Bern intensive Verhandlungen über griechische Geldanlagen in der Schweiz, hieß es aus Kreisen des Athener Finanzministeriums in Athen. Reiche Griechen sollen nach Recherchen der Regierung in den vergangenen Jahren riesige Summen ausser Landes geschafft haben, berichtete die Zeitung «To Vima». Diese Gelder könnten aus Steuerhinterziehungen und Schattenwirtschaft stammen.

Finanzen / Banken / Steuern / Griechenland
28.12.2011 · 12:38 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen