News
 

Athen setzt zum Schuldenschnitt an - hohe Beteiligungsquote

Athen (dpa) - Griechenland spricht von einem historischen Moment: Mit einem Schlag wird das angeschlagene Land mehr als 100 Milliarden Euro an Schulden los. Nach Angaben des Finanzministeriums hat eine hohe Zahl privater Gläubiger ihre Anleihen freiwillig zum Umtausch eingereicht. Bei den Papieren, die nach griechischem Recht ausgegeben worden waren, seien es 85,8 Prozent. Bei den übrigen beträgt die Beteiligungsquote 69 Prozent. Der Schuldenschnitt ist Voraussetzung für neue internationale Finanzhilfe. 130 Milliarden Euro wollen die Euro-Finanzminister am Nachmittag freigeben.

EU / Finanzen / Griechenland
09.03.2012 · 07:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen